Partynews KW43

Hey Ya!

Diese Woche ist vollgepackt mit guten Veranstaltungen: am heutigen Dienstag spielen im Schon Schön Empire Escape und im Anschluss daran legen Fakir & Sassi für euch bei Tuesday, I’m in Love auf. Donnerstag spielen Metric in der Batschkapp und Freitag rocken Fakir & Ronson Jonson das Cave mit Hang the DJ. Samstag spielen French for Rabbits am Osthang und Maxwell Rose legt bei Digsy’s Dinner im Clubkeller auf. Puh!



Wie so oft öffnet das Schon Schön in Mainz auch diesen Dienstag seine Pforten für ein fabelhaftes Gratiskonzert, dieses Mal mit Empire Escape! Mit ihrem Debütalbum Colours spielten Empire Escape über 60 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unter anderem als Toursupport für die schwedischen Shout Out Louds oder auch auf dem Rolling Stone Weekender. Auf dem neuen, im September erschienenen, Album You Are Not Alone wandeln die Songs wie auf der ersten Platte im Grenzgebiet von New-Wave und Indie Rock, jedoch geht die Band mit den neuen Titeln einen klaren Schritt vorwärts. Die Melancholie und die Subtilität, die den Vorgänger noch beherrschten, sind einer Direktheit und klaren Statements gewichen. Und wenn man Thorsten Otto (Beatsteaks, Tomte, Herrenmagazin, Findus, Feine Sahne Fischfilet…) als Produzent hat, kann eigentlich sowieso nix mehr schief gehen. Beginn ist um 21.30 Uhr und was passiert dann normalerweise immer wenn das Konzert rum ist? Genau, Tuesday, I’m in Love! Dieses Mal sind Fakir und Sassi wieder am Start und heizen euch bis tief in den Mittwoch mit einem knaller Programm aus Indie und Indietronics ein. Kommt vorbei und tanzt mit ihnen!
Schon Schön
Facebook



Donnerstag haben sich Metric für ein Konzert in der Batschkapp angekündigt! Inspiriert vom New Wave und Punk der späten Siebziger gründen die aus Toronto stammende, charismatische Sängerin Emily Haines und der New Yorker Gitarrist Jimmy Shaw in Brooklyn die Band Metric. Die Kombination aus Punk, New Wave, treibende Dancerhythmen, Indiepop und einer Spur Electronic, verfehlt ihre Wirkung nicht und hat ihnen weltweite Anerkennung verschafft. Wenn man von den Rolling Stones als Vorband eingeladen wird oder auf seinem Album ein Duett mit Lou Reed singt, dann macht man wohl einiges richtig. Hierzulande waren sie noch relativ selten unterwegs, deshalb freut es uns umso mehr, dass sie sogar in den Vorgarten kommen. Das Konzert beginnt mit dem Support Leyya um 20 Uhr und ihr zahlt 24,70 im VVK.
Batschkapp
Facebook



Freitag geht’s mal wieder ab ins Cave zu Hang the DJ! Bei der langsam schon zum Klassiker werdenden Party schallen jeden 2. Freitag die zackigsten Indie, Alternative und Cave Classics durch die dunkle Höhle. Fakir und Ronson Jonson sorgen auch dieses Mal wieder dafür, dass ihr anständig ins Wochenende geschickt werdet. Das Cave nimmt auch dieses Jahr wieder an der Nacht der Clubs teil. Das bedeutet, ihr zahlt ein mal 12 Euro Eintritt und kriegt dafür ein Bändchen, mit dem ihr auch in viele andere Clubs in der Stadt kommt. Falls ihr aber nur zu Hang the DJ wollt haben wir für euch einen besonderen Deal ausgehandelt. Sagt einfach an der Kasse, dass ihr ausschließlich im Cave feiern wollt und ihr bekommt ein Bier und einen Schnaps auf’s Haus. Einlass ist um 22 Uhr. Außerdem gilt hier wie immer: wer bei unserer Verlosung von 2×2 Gästelisteplätzengewinnt zahlt nix! Also rein ins Mailprogramm, mindestens euren vollen Namen mit dem Betreff „Hang“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken! Dafür habt ihr bis Donnerstag Zeit, die Gewinner werden Freitag benachrichtigt. Viel Glück!
The Cave
Facebook



Samstag lädt die Darmstädter greyskysession ein letztes Mal in diesem Jahr auf den wunderschönen Osthang ein, wo ein Konzert der neuseeländischen Dream Pop Band French for Rabbits auf euch wartet! Brooke Singer und John Fitzgerald kreiren mit Gitarre, Piano und Gesang verträumte Songs, die zu jeder Sekunde an die nassen, windigen Küstengegenden ihrer Heimat Waikuku Beach erinnern und somit Ende Oktober sicherlich auch an die nassen, windigen hessischen Herbstage. In Neuseeland mittlerweile eine feste Größe und international ein Newcomer den man nicht verpassen sollte. Als Support werden die Grawlixes spielen, die aus zwei Mitgliedern der Hauptband bestehen. Damit ihr nicht nass werdet und frieren müsst findet das ganze in der Main Hall statt, die wenn alles klappt noch beheizt wird. Wie immer bei der Greyskysession freuen sich die Musiker über reichliche Hutspenden! Los geht der Abend um 20 Uhr.
greyskysessions

Facebook



Für alle, die lieber abtanzen wollen empfehlen wir in den Clubkeller zu gehen, denn dort wird wieder Digsy’s Dinner aufgetischt! Weil Motsch Pause hat, ist dieses Mal Maxwell Rose am Start und bereitet euch ein feines, reichhaltiges Bankett aus Indie, Brits, Alternative und Cool 80s vor. Tanzen bis die Backen platzen! Der Eintritt ist bis 23 Uhr frei und danach zahlt ihr 6 Euro inklusive Garderobe.
Clubkeller

Facebook

Außerdem diese Woche:
Freitag: OSCAR AND THE WOLF / WYOMING – Schlachthof Wiesbaden, Infos hier
Samstag: THE FRATELLIS / EYES WIDE – Gibson Frankfurt, Infos hier
Sonntag: METZ – Elfer Frankfurt, Infos hier

Vorschau:
30.10. – Sie müssen der Wolf sein mit Dixie und Sassi im Tiefengrund
01.11. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
03.11. – Navel Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
06.11. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
14.11. – Nägel mit Köpfen mit Fakir und Sassi im Tiefengrund
20.11. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
24.11. – L’Aupaire Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound SystemPlatte der Woche: Born Ruffians – Red, Yellow & Blue (Warp Records, 2008)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.