Partynews KW40

Hey Ho!

Die Woche bietet einige gute Ausgehmöglichkeiten, gleich Mittwoch muss man zwischen drei Konzerten und drei Städten wählen: Morrissey in der Hugenottenhalle, Love A im Elfer und den Hundreds im Schon Schön. Freitag feiert der Fanklub im Silbergold seinen achten Geburtstag, Samstag tanzen Das kleine dicke Mädchen, BuzzDe und Fakir im Tiefengrund um die Wette und Sonntag unterhalten euch Fakir und Wolfgang wieder bei Enter the Yellowstage auf radiox.

Der Mittwoch ist so vollgestopft mit guten Konzerten, dass man garnicht weiß wohin man  gehen soll. Zunächst empfehlen wir euch mal einen Ausflug nach Neu-Isenburg in die Hugenottenhalle zu machen. Warum? Weil niemand geringeres als der mächtige Morrissey dort eines seiner zwei einzigen (und letzten?) Deutschlandkonzerte gibt! Für Fans von britischem Indie ist das wohl einer der wichtigsten Termine des Jahres, also hört euch nochmal die Alben des Smiths-Frontmannes an, lernt die Texte die ihr noch nicht kennt auswendig und bringt euch in Stimmung! Konzertbeginn ist um 20 Uhr und der Eintritt kostet 62 Euro im VVK.
Facebook
Marek Lieberberg



Morrissey ist euch zu pathetisch? Dann bleibt in Frankfurt und geht in den Elfer zu Love A! Macht euch bereit für vertonte Wut, Verzweiflung und Entfremdung ohne Gejammer, dafür manchmal mit einem lauten Lachen, denn Love A nehmen sich selbst und andere nicht besonders ernst. Sie sind Verbündete im Kampf gegen Dummheit und Banalität, dabei jedoch kein bisschen weise. DIY und Pop, Spontanität und Reflexion, Zorn und Zweifel, Gefühl und Verstand, Spaß und Wut – Love A zelebrieren diese scheinbaren Gegensätze. Sie bringen euch zum Tanzen und Moshen, Nachdenken und Lachen gleichzeitig. Die Jungs sind definitiv einen Konzertgang wert! Im Vorverkauf zahlt ihr nur 10 Euro für das Konzert, dass um 20.30 Uhr mit der Vorband Illegale Farben losgeht.
Facebook
Elfer



Das ist euch alles zu rockig? Dann ab nach Mainz ins Schon Schön, wo die wunderbaren Hundreds mit träumerischem Elektropop eure Sinne versüßen werden. Hundreds bestehen aus dem Hamburger Geschwisterpaar Eva und Philip Milner, wobei Philip die Synthesizer und das Piano bedient und Eva vor allem für die Texte und den Gesang zuständig ist. Auf ihrer neuesten, durch Crowdfunding finanzierten EP Tame the Noise gehen die Geschwister ruhigere Wege, dämpfen die Stroboskoplichter und Tanzbeats der Vorgängeralben und hauchen ihren alten Songs neues Leben ein. Klavier, Stimme, wenige punktierte Beats und Sounds – mehr brauchen sie nicht. Hundreds nehmen euch mit zum Ursprung ihrer Songs. Selbst wenn ihr sie schon gesehen habt – so sicher noch nie! Ihr zahlt im Vorverkauf 15 Euro Eintritt, das Konzert beginnt um 21 Uhr mit der Vorband MISSINCAT.
Facebook
Schon Schön


Am Freitag feiert der Fanklub im Silbergold seinen achten Geburtstag und wir feiern mit. Cris, leo.part und ThomasB sind am Start und versorgen euch bis tief in den Morgen hinein mit allem, was ihr an Indie, Elektro und Pop zum Tanzen braucht. Zum Ausschlafen habt ihr dann noch den ganzen Samstag Zeit. Kommt vorbei, sagt Hallo und beeindruckt die drei mit eurer Tanzausdauer. Ab 20 Uhr könnt ihr zum Kneipensport bei freiem Eintritt vorbeischauen und ab 0 Uhr werden die Tischtennisplatte ein- und die Tanzschuhe ausgepackt. Ab Mitternacht zahlt ihr 5 Euro Eintritt.
Facebook
Silbergold



Wenn ihr Samstag ausgeschlafen habt, könnt ihr euch für die nächste Party im Tiefengrund frisch machen, denn da legen für euch bei In Die Nacht Das kleine dicke Mädchen und BuzzDe auf. Fakir wird ebenfalls vorbeischauen und euch mit ein paar seiner Lieblingssongs einheizen. Macht euch bereit für eine fabelhafte Mischung aus Indie, Alternative und Punk und freut euch auf den freien Eintritt. Los geht’s ab 22 Uhr und im Tiefengrund kann man nicht nur fabelhaft tanzen, sondern auch umsonst kickern. Kommt vorbei und macht euch einen schönen Abend.
Facebook
Tiefengrund


H60A1391
Immer am ersten Sonntag im Monat gibt es auf die Frage: „Wo kann man die besten Wochenausklänge hören?“ eine eindeutige Antwort: bei Enter the Yellowstage auf radioxFakir und Wolfgang hängen auch diese Woche wieder in den Senderäumen von radiox rum und plaudern für euch über ihre aktuellen Lieblingslieder aus der Indiewelt. Brüht euch einen Tee auf und lauscht den beiden für eine Stunde ab 17 Uhr!

Vorschau:
06.10. – One Sentence. Supervisor Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
09.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
16.10. – Fanklub mit Cris und Fakir im Silbergold
20.10. – Empire Escape Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
23.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
30.10. – Sie müssen der Wolf sein mit Dixie und Sassi im Tiefengrund
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Puts Marie – Masoch I-II (2015, Two Gentlemen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.