Partynews KW38

Hey Tanzmäuse!

Aller guten Dinge sind drei – deswegen servieren wir euch diese Woche genau vier geile Events um noch eins oben draufzupacken! Heute spielen Aloa Input im Schon Schön in Mainz und direkt im Anschluss daran legen Sassi & Fakir für euch bei Tuesday I’m in Love auf. Mittwoch könnt ihr Unknown Mortal Orchestra im Zoom bewundern und am Freitag heizen Cris & Fakir euch beim Fanklub im Silbergold ordentlich ein. Am Samstag findet das wunderschöne Nürnberg Pop statt, wo Fakir im Anschluss im Club Stereo auf der Afterparty für euch auflegt.


Diesen Dienstag hat das Schon Schön mal wieder alle Register gezogen und präsentiert euch Aloa Input bei freiem Eintritt! Das bayrische Trio mixt eine an Animal Collective oder die Flaming Lips erinnernde Experimentierfreude mit großen Melodien und komplexen Beats, die so auch auf dem Anticon Label zu finden wären. Und nicht nur geographisch sind sie mit der besten deutschen Indieband verbunden, man merkt auch musikalisch, dass Drummer und Synthiemann Joashino nebenbei auch noch festes Livemitglied bei The Notwist ist. Ebenfalls kein Zufall ist es also, dass Aloa Inputs 2015 erschienenes Album „MARS ETC“ von Olaf Opal im Weilheimer Studio von The Notwist gemischt wurde. Das wird stark! Beginn ist wie immer um 22 Uhr. Nach so einer guten Band werdet ihr sicher ordentlich angeheizt sein! Wie gut also, dass Fakir und Sassi wieder da sind und euch anschließend bei Tuesday, I’m in Love bis in den Mittwoch rein richtig zum Kochen bringen! Es gibt Indierock, -pop und -tronics mit höchstem Tanzpotential und vielleicht auch einige Leckerbissen vom Lollapaloza. Kommt vorbei und sagt hallo, wir freuen uns auf euch!
Facebook
Schon Schön



Am Mittwoch spielt das Unknown Mortal Orchestra im Zoom! Wem bei Foxygen, Tame Impala, Allah-Las oder den Beach Boys das Wasser in den Ohren zusammenläuft, dem sollte hier die gleiche Erfahrung bevorstehen. Bis jetzt hat die neuseeländische Band aus Portland drei Alben herausgebracht und ist stets der besonderen Mischung aus Funk, Groove und Psychedelic Rock treu geblieben. Tickets für dieses Event kosten 18,50 Euro plus Gebühren und ab 21 Uhr solltet ihr vor Ort sein.
Facebook
Zoom



Am Freitag laden Cris & Fakir endlich mal wieder ins Silbergold zu Fanklub vor. Nach Überstehen der Festivalsaison hat Fakir einige neue Schmuckstücke mit in die Heimat gebracht, welche er euch zusammen mit Cris um die Ohren hauen möchte. Wie immer rocken die beiden die Tanzfläche mit Songs aus dem Indie-, Indietronic- und Alternativebereich und freuen sich wie Bolle über eure ausgefallenen Tanzmoves. Ab 20 Uhr könnt ihr schon im Silbergold vorglühen – mit verschiedenem Kneipensport und bei freiem Eintritt. Ab 0 Uhr kostet es dann für euch 5 Euro und es geht ab da richtig mit der Party los. Packt die Tanzschuhe ein und kommt vorbei!
Facebook
Silbergold



Gleich am nächsten Morgen düst Fakir dann zum Nürnberg.Pop um mit euch einigen Konzerten fantastischer Bands beizuwohnen und danach im Stereo ordentlich abzutanzen. Zu sehen gibt’s auf dem Clubfestival beispielsweise die Antilopengang, Namika, Schmutzki, Life in Film, Pool und viele andere. Ihr zahlt nur 29 Euro und könnt dafür über 50 Konzerten lauschen und im Anschluss daran fette Aftershowparties besuchen. Auf einer davon, nämlich im Club Stereo, legt Fakir auf und freut sich schon sehr darauf mit euch die Festivalsaison gebührend zu verabschieden.
Facebook
Nürnberg.Pop
Club Stereo

Vorschau:
25.09. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
26.09. – Sie müssen der Wolf sein mit Frau Wolf und Sassi im Tiefengrund
09.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
20.10. – Empire Escape Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
23.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: The Libertines – Anthems For The Doomed Youth (Virgin EMI, 2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.