Partynews KW32

Hallo Freunde!

Bevor es für Fakir auf’s Highfield geht und die Bundesliga wieder startet, kann er sich diese Woche noch ein mal ein wenig bei nur zwei Auflegeterminen und drei Konzerten entspannen (wenn man das so nennen möchte…). Heute Abend geht’s mal wieder nach Mainz ins Schon Schön zu Tuesday I’m in Love, am Donnerstag spielen Lingby gratis im Hafen 2, am Freitag ist Fakir nun doch endlich mal beim Fanklub zu Gast, am Samstag spielen zum einen die Black Lips im Zoom (Wir verlosen Karten!) und Love A in der Oetinger Villa in Darmstadt!

The Very First Teenager

Dienstag legt Fakir wie letzte Woche wieder im Schon Schön in Mainz bei Tuesday I’m in Love auf. Bevor er euch mit Indiehits das tanzen beibringt spielt dieses Mal das Hamburger das Elektro-House-Pop Duo THE VERY FIRST TEENAGER. Einlass ist um 21 Uhr und der Eintritt ist frei.
Schon Schön
Facebook

Am Donnerstag spielt die Kölner Orchester Pop Band LINGBY im Hafen 2 in Offenbach. Mit Synthesizer, Posauenen, Horn und Pathos bewaffnet haben sich Ligby schon beim c/o Pop Festival und beim Melt versuchen dürfen und waren Vorband für BILL CALLAHAN und SOPHIE HUNGER. Die Zeit bis zur Veröffentlichung ihres neuen Albums „Twist and Turn“ verkürzen sie sich jetzt mit Konzerten in ein Paar ihrer Lieblingslocations. Das Konzert Beginnt schon um 20.45 Uhr und der Eintritt ist frei!
Hafen 2
Facebook

Fanklub

Am Freitag legt Fakir zusammen mit leo.part im Silbergold beim Fanklub auf, wo ihr euch von beiden mit bestem Modern Indie Dance auf der Tanzfläche beglücken lassen könnt. Der Abend geht um 23.45 Uhr los und kostet 5 Euro Eintritt und wir verlosen 2×2 Gästelisteplätze! Schreibt einfach bis Donnerstag Abend eine Mail mit dem Betreff ‚Fanklub‘ und eurem Namen an info@ysss.de. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt. Viel Glück!
Facebook
Silbergold

Black Lips

Samstag spielt die Garage Rock Band BLACK LIPS aus Atlanta im ZOOM. Nach dem grandiosen Album „Arabia Mountain“ von 2011 haben sie auf der diesjährigen Tour ihr neues Album „Underneath the Rainbow“ dabei. Ihr immer dreckiger, rotziger Sound ist erinnert an die spät-60er-STONES, DIRTBOMBS, STOOGES, zeigt sich mal Surf-Rock lastiger und mal auch Folk-beeinflusst. Bei zahlreichen Tourneen über den ganzen Globus haben sie sich einen Namen als schweißtreibende Liveband erspielt die auf der Bühne alles geben. Manchmal brennt dann eben auch das Schlagzeug! Das Konzert beginnt um 20 Uhr und kostet 20,50 € im VVK. Bei uns könnt ihr aber 2×2 Gästelisteplätze gewinnen! Schreibt einfach bis Freitag, 18 Uhr eine Mail mit dem Betreff ‚Black Lips‘ und eurem Namen an info@ysss.de. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt. Viel Glück!
Facebook
Zoom

Ebenfalls am Samstag spielen die Hamburger LOVE A, nachdem sie erst vor drei Wochen in Frankfurt waren, in der Oetinger Villa in Darmstadt. In der Tradition von etablierten Bands wie Oma Hans, Captain Planet und Turbostaat haben sie sich gitarrengetriebenen deutschsprachigen Punk mit Post-Pop-New Wave Einflüssen und clever zynischen Texten verschrieben. Vorband ist dieses mal das westfälische „Krachpop-Duo“ ANDALUCÍA, die gerne mal mit Bands wie den JAPANDROIDS und NO AGE verglichen werden. Das ganze kostet 8 Euro Eintritt und geht um 21 Uhr los.
Oetinger Villa
Facebook

Vorschau:
12.08. – The Necronautics Afterparty mit Fakir im Schon Schön
14.08. – 17.08. – Highfield Festival mit Fakir im Partyzelt
23.08. – Digsy’s Dinner mit Fakir und Motsch im Clubkelelr
28.08. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
29.08. – Fanklub mit Fakir im Silbergold
02.09. – Fewsel Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
The War on Drugs – Slave Ambient / Future Islands – Singles / Future Islands – In Evening Air / Fionn Regan – The End of History / Judy Collins – A Maid of Constant Sorrow / The Rapture – Echoes / We Have Band – WHB / Kölsch – 1977 / The National – Boxer / SOHN – Tremors / Moderat – II / Foals – Antidotes / Darkside – Psychic / Chet Faker – Built on Glass / Messer – Die Unsichtbaren / Balthazar – Applause / Balthazar – Rats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.