Partynews KW16 2015

Hey ihr Energiebündel!

Die kommende Partywoche ist bis unter’s Dach vollgepackt mit tollen Konzerten, Ausgehmöglichkeiten und Parties und startet direkt am Montag mit Sizarr im Zoom. Am Dienstag spielen Tito & Tarantula in der Batschkapp und Friedemann Weise unterhält euch am Donnerstag in der Fabrik. Falls ihr Donnerstag eher Lust auf Konzertstimmung habt, könnt ihr zwischen den Racing Glaciers im Hafen 2 oder den Rah Rah’s im Bett wählen. Freitag begrüßen euch dann Fakir und Cris beim Fanklub im Silbergold und Samstag könnt ihr es euch im Tiefengrund mit Noizy Mike und Frau Wolf bei Direkt Hit! gutgehen lassen.

Am heutigen Montag gehen wir sehr enthusiastisch ins Zoom, denn Sizarr sind in Frankfurt zu Gast und erfreuen eure und unsere Ohren. Die drei Durchstarter aus der Pfalz, die vor kurzem ihr zweites Album Nurture rausgebracht haben, begeistern uns schon seit Längerem durch Auftritte in Vorprogrammen von Woodkid, Vampire Weekend oder den Editors und auf Festivals wie dem Melt! oder dem Berlin Festival, sowie auf internationalen Bühnen. Mit ihrem modernen Sound aus unkonventionellen Beats und schönen Synthie-Arrangements klingen die Landauer erfrischend undeutsch und vermögen dies auch Live erstaunlich gut rüberzubringen – davon konnten wir uns höchstpersönlich auf dem letztjährigen Phono Pop überzeugen.
Los geht’s um 21 Uhr und ihr zahlt 15€ im Vorverkauf. Für dieses Konzert verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze, dazu musst ihr nur eine Mail an info@ysss.de mit eurem vollständigen Namen und „Sizarr“ im Betreff schreiben und schon landet ihr im Lostopf. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Zoom
Sizarr – Scooter Accident (Youtube)



Dienstag beglücken euch Tito & Tarantula in der Batschkapp mit ihren schönsten Liedern. Der Startschuss für diese legendäre Band wurde gelegt, als Robert Rodriguez anbot am Film-Hit „From Dusk Till Dawn“ mitzuarbeiten. Die darin enthaltene Performance als Vampir-Band in der „Titty Twister-Bar“ heizte den Erfolg der Jungs ordentlich an und schon kurz daran nahm Joe Cocker die Band erstmals als Support mit nach Europa. Ihr Debüt-Album „Tarantism“ wurde 1997 veröffentlicht und umfasst zehn Jahre kreativer Arbeit der besten Musiker und Prozenten LA’s. Fast zwanzig Jahre später erscheint nun ein Re-Release ebendieses Debüt-Klassikers, mit einigen unveröffentlichten Bonus-Tracks – und genau aus diesem Grund startet die „Back to Tarantism“-Tournee, an welcher Gründungsmitglied Atanasoff mit Freude teilnimmt. Wer diese Legenden unbedingt live sehen möchte, sollte sich für 23,10 € im Vorverkauf seine Karten sichern und um 20 Uhr vor Ort sein.
Facebook
Batschkapp


Nachdem ihr euch den Mittwoch etwas schonen konntet, habt ihr Donnerstag gleich die Qual der Wahl zwischen drei fabelhaften Liveacts.
In der Fabrik sorgt Friedemann Weise dafür, dass eure Lachmuskeln mal wieder aktiviert werden. Der gute Herr haut kurze Witze und absurde Geschichten raus, zwischendurch schmettert er komische Songs und präsentiert euch humorvolle Bilder auf seiner Leinwand. „Der große Kleinkunstschwindel“ schimpft er sein Soloprogramm und bringt euch für 15€ im Vorverkauf zum Lachen. Los geht’s um 20 Uhr und wir verlosen für dieses bestuhlte Event 2×2 Gästelistenplätze. Um teilzunehmen, sendet einfach eine Mail an info@ysss.de mit eurem vollständigen Namen und „Friedemann Weise“ im Betreff – und fangt an euch die Daumen zu drücken. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Die Fabrik
Friedemann Weise – Abmahnanwalt (Youtube)


Die Racing Glaciers spielen an diesem Abend im Hafen 2 für euch. Das Britpop-Quintett hat ihre erste EP innerhalb von nur fünf Tagen aufgenommen – und das in ihrem eigenen Wohnzimmer. Angst vor großen Auftritten haben die Jungs deswegen noch lange nicht – in Großbritannien haben sie nämlich schon einige große Bühnen gerockt und eine breite Fanbase aufgebaut. Ihr Indierock besteht aus Folk-, Sixties- und Britpop-Einflüssen, der Gesang bleibt dabei beschwingt träumerisch – emotionale Musik von der Seele für die Seele.
Im Vorverkauf zahlt ihr 11 €, an der Abendkasse 14 € und los geht’s um 20:45 Uhr. Auch für diesen Act verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze. Um teilzunehmen, müsst ihr nur eine Mail an info@ysss.de senden, welche euren vollständigen Namen im Text und „Racing Glacier“ im Betreff enthält. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Hafen 2
Racing Glaciers – Animal (Youtube)



Wenn die beiden bisher vorgestellten Veranstaltungen euch für Donnerstag noch nicht überzeugt haben, bieten wir euch noch Rah Rah im Bett als Alternative an.
Das kanadische Quintett begeistert nicht nur mit abgeräumten Betitelungen wie „Best New Canadian Band“, sondern auch mit einer hervorragenden Live-Performance, bei der der bandeigene Spaß am Musizieren direkt in die Augen und Ohren der Fans übergeht. Spannend ist hierbei, dass die Bandmitglieder immer wieder wechselnde Gesangsparts in ihre Platten und Auftritte einbauen. Rah Rah sind definitiv einen Besuch wert, wenn man sich mal wieder mit Alternative-Indie-Songs bespaßen lassen möchte. Im Vorverkauf zahlt ihr 11€, los geht’s um 20:30 Uhr und ihr seht noch The Migrant als Support, wenn ihr pünktlich seid. Wenn ihr noch keine Karte habt, aber gern hinwollt, könnt ihr bei unserer Gästelistenplatz-Verlosung mitmachen, denn auch hier hauen wir 2×2 Plätze raus. Um mitzumachen, sendet einfach eine Mail an info@ysss.de mit eurem vollständigen Namen und „Rah Rah“ im Betreff und feuert euch selbst kräftig an. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Das Bett
Rah Rah – The Poet’s Dead (Youtube)



Nach den fabelhaften Konzerten diese Woche ist es am Freitag endlich mal wieder Zeit ordentlich tanzen und feiern zu gehen und dazu empfehlen wir euch einen Besuch im Silbergold, denn dort legen Fakir und Cris für euch bei Fanklub ihre liebsten Indiesongs auf. Trinkt, tanzt, lacht, feiert, hüpft und genießt den Abend bevor er vorbei ist, denn wir tun es euch gleich.
Los geht’s um 0 Uhr und ihr zahlt 5 € Eintritt, wenn ihr nicht einen unserer beiden heiß begehrten Gästelistenplätze gewinnt. Meine Güte, so viele Verlosungen die Woche – um mitzumachen müsst ihr nur eine Mail an info@ysss.de raushauen – packt in diese euren vollständigen Namen und in den Betreff „Fanklub“ und wartet auf unsere Gewinnbenachrichtigung.
Facebook
Silbergold



Wenn ihr Samstag immer noch Energie habt, empfehlen wir euch einen Besuch im Tiefengrund, den dort legen Noizy Mike und Frau Wolf bei Direct Hit! für euch auf. Dort bekommt ihr Indie, Garage, Punk, Pop und vieles Mehr bunt gemischt auf die Löffel. Los geht’s um 22 Uhr.
Facebook
Tiefengrund

Vorschau:
21.04. – The Rambling Wheel Afterparty mit Fakir im Schon Schön
24.04. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
25.04. – Digsy’s Dinner mit Motsch und Fakir im Clubkeller
28.04. – A Forest Afterparty mit Fakir im Schon Schön
30.04. – Fanklub: Tanz Indie Mai mit Fakir im Silbergold
01.05. – Nägel mit Wölfen mit Fakir und Frau Wolf im Clubkeller
02.05. – Kater kriegen für Fortgeschrittene mit Wolfgang und Fakir im Waggon
03.05. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
05.05. – Hurricane Dean Afterparty mit Fakir im Schon Schön
08.05. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
19.05. – Tora Afterparty mit Fakir im Schon Schön
26.05. – The End Men Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System
Bürorotation:
Sizarr – Psycho Boy Happy / Sufjan Stevens – Carrie & Lowell / San Cisco – San Cisco / Little Comets – In Search of Elusive Little Comets / Teleman – Breakfast / Sizarr – Nurture / Circa Waves – Young Chasers / Alt-J – An Awesome Wave

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.